Freiraum Europa Preloader

Firmen

Home4Motion Logo

Robotikgestütztes Therapiezentrum für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.

Robotikgestützte Gangtherapie:

die effektivste Möglichkeit bei einer neurologischen Gangstörung, Lähmung oder Muskelschwäche wieder auf die Beine zu kommen. Mit unseren Gang-Analyse-Systemen ist es möglich verschiedene Parameter wie Gangphasen, Geschwindigkeit, Rhythmus usw. zu objektivieren und zu veranschaulichen. Darauf aufbauend, können Schwächen beim Gehen isoliert trainiert werden und damit nachhaltig verbessert werden.

Gleichgewicht und Sturzprävention:

Rumpfstabilität und Gleichgewicht sind wichtige Voraussetzungen zum Gehen, Stehen aber auch für Arm- und Greifbewegungen.

Mit unseren Gleichgewicht-Analyse-Systemen können komplexe koordinative Fähigkeiten im Rahmen der Standstabilisation gemessen werden. Sie spiegeln das Zusammenspiel von neuromuskulären Verschaltungen (Tiefensensibilität, Reizleitung und Ansteuerung) wieder. Dieses Messergebnis bildet unter anderem die Grundlage für die weitere Trainingsplanung und Steuerung.

Hand und Schultertherapie:

Unsere Hände können fest zupacken aber auch feine Bewegungen und Berührungen gezielt ausführen. Mit unseren Hand-Arm-Schulter Analysesystemen können neben einer funktionellen Kraftmessung von Hand und Unterarm, auch Spastik der Fingerbeuger und das aktive Bewegungsausmaß des gesamten Armes gemessen werden. Diese Messergebnisse bilden die Basis des weiteren Trainings und können hervorragend als Wiederbefundsparameter verwendet werden.

Home4Motion GmbH​
Tel: +43 677 634 085 00
E-Mail: office@home4motion.com
Internet: www.home4motion.com

Ascendor Logo

Ascendor Lifttechnik produziert hochwertige Liftanlagen für viele verschiedene Anwendungen im Innen- und Außenbereich.

Über ein ausgezeichnetes Vertriebssystem gelangen die begehrten Plattformtreppenlifte zu Endkunden auf der ganzen Welt. In Österreich werden zusätzlich Homelifte, Hebebühnen und Sitztreppenlifte vermarktet. Das erfolgreiche Unternehmen verfügt österreichweit und international über hohes Ansehen und gilt als Fachexperte in seiner Branche.

Ascendor GmbH
Tel: +43 7231 40040 0
E-Mail: office@ascendor.at
Internet: www.ascendor.at

Treitner Wohndesign Logo

Barrierefreie Küchen und Möbel von Treitner Wohndesign

Wir sind seit vielen Jahren der Spezialist für barrierefreie und behindertengerechte Küchen und Möbel für die ganz persönlichen Bedürfnisse unserer Kunden. Flexibel, individuell und nach Maß schaffen wir Möbel für mehr Lebensqualität. Wir statten unsere Küchen und Möbel mit hochwertigen Spezialbeschlägen, elektrischen Liftsystemen und Auszügen aus, damit diese Rollstuhlfahrern und bewegungseingeschränkten Personen das Wohnen und Arbeiten in den eigenen vier Wänden erleichtern.

Die speziell ausgestatteten Möbel und Küchen sind mit dem Rollstuhl leichter heranfahrbar, bzw. unterfahrbar, um bequem im Sitzen sicher und ohne weitere fremde Hilfe benützt werden zu können. In der Küche sind bei uns unterfahrbare und höhenverstellbare Arbeitsplatten, Kochstellen, Spülen und herabsenkbare Oberkästchen Standard und das Um und Auf, eine Küche so praktisch und ergonomisch als möglich zu gestalten. Spezialarmaturen und Spezialspülen, Einbaugeräte in individuell angepasster Arbeitshöhe, Auszüge und Trolleys ergänzen unsere barrierefreien Küchen und Möbel. Diese können somit auch von Personen mit unterschiedlichen Arbeitshöhen benützt werden und machen auf viele Jahre die Alltagsbewältigung leichter.

Eine neue Lebenssituation benötigt oft neue Raumgestaltungen

Unsere Schränke für Schlafzimmer und Schrankraum sind mit dem Rollstuhl leichter heranfahrbar und sind mit ausgeklügelten Spezialbeschlägen und elektrischen Liftsystemen ausgestattet um ein sicheres Benutzen auch von hohen Schränken im Sitzen zu ermöglichen und so Stauraum zu gewinnen.

Wir planen einfühlsam mit viel Erfahrung und Kompetenz und finden für jeden die richtige Lösung.

Umbauen für eine neue Lebenssituation: Sorgenfrei-Paket

Oft werden einige Vorarbeiten durch Handwerker benötigt, wobei wir Sie gerne vor Ort beraten.

Hierbei werden auch die Naturmaße genommen und alle wichtigen Punkte besprochen.

Um die Durchführung Ihres Wohnprojektes für Sie so entspannt und zeitnah als möglich zu gestalten, können wir Sie mit unserem „Sorgenfrei Paket„ unterstützen und koordinieren auf Wunsch sämtliche Handwerker, wie Maler, Maurer, Fliesenleger, Elektriker, Installateur.

Verlässlich wird schließlich Ihre Einrichtung von unseren geschulten Tischlern fachmännisch schließlich montiert.

Wir sind stets für Sie der Ansprechpartner in allen Fragen rund um Ihr Wohnprojekt bis zur schlüsselfertigen Übergabe und wir kümmern uns um alles.

Treitner GmbH
Tel: +43 1 604 27 95
E-Mail: office@treitner.at
Internet: www.treitner.at

Watzinger Center Logo

Das Watzinger-Center in Reichenau ist Ihr Partner für Landmaschinen, Forst- und Gartengeräte sowie motorisierte Freizeitgeräte. Eine Adaptierung der Geräte für Menschen mit Beeinträchtigung kann in der eigenen Werkstätte gemacht werden.

In 60 Jahren der kontinuierlichen Aufbaus hat sich das Familienunternehmen Watzinger vom Handelshaus für Landmaschinen zum breit aufgestellten Anbieter für Garten- und Landtechnik sowie Freizeitsportgeräte für Erwachsene und Kinder entwickelt.

Engagierte Mitarbeiter und eine eigene Werkstätte gehen auf die Kundenwünsche ein. Klicken Sie auf www.watzinger-center.at und stöbern Sie auf unserer Webseite und im Online-Shop oder besuchen Sie uns in Reichenau im Mühlviertel.

WATZINGER CENTER GmbH
Tel: +43 7211 8236
E-Mail: info@watzinger-center.at
Internet: www.watzinger-center.at

Weigl Liftsysteme Logo

Mobil sein ist kein Luxus
Weigl Mobilitätssysteme Für Ein Barrierefreies Zuhause

Auch mit zunehmendem Alter in der vertrauten Umgebung von Familie, Freunden und Nachbarn zu wohnen, ist nicht nur eine Entscheidung für mehr Lebensqualität, sondern auch für Flexibilität und Unabhängigkeit. Aber gerade für ältere Menschen oder Personen mit anderen körperlichen Einschränkungen stellen Treppen oft ein immer größer werdendes Hindernis dar.

Das österreichische Familienunternehmen WEIGL bietet mit seinem umfassenden Sortiment an Treppenliftmodellen die optimale Lösung für ein barrierefreies Zuhause. Ob gerade oder kurvige Treppen, für den Innen- und Außenbereich, WEIGL hat für jeden Anspruch das passende Modell. In nur einem Tag und ohne Umbauarbeiten einfach montiert ist der WEIGL-Treppenlift der perfekte Helfer für den Alltag. Mit dem Einbau eines modernen WEIGL-Treppenlifts gehört mühsames Treppensteigen der Vergangenheit an.

VITMAX® HOMELIFT – die Liftinnovation

Neben Treppenliften erfreuen sich ebenso VITMAX®-HOMELIFTE bei Eigenheimbesitzern immer größerer Beliebtheit. Dank geänderter Richtlinien ist maximale Mobilität im Eigenheim nun so einfach wie nie. Der VITMAX® HOMELIFT punktet durch einen geringen Platzbedarf und auch ein nachträglicher Einbau ist praktisch fast immer möglich. Doch egal für welchen Lift man sich entscheidet, durch die große Vielfalt an Ausführungsmöglichkeiten und ein attraktives Design lässt sich jeder WEIGL Lift individuell und elegant in den Wohnbereich integrieren.

Weigl Liftsysteme erleben – Kompetenz zum Anfassen

Als Komplettanbieter für Lift- und Mobilitätssysteme garantieren bei WEIGL mehr als 200 Mitarbeiter täglich größtmögliche Kundenzufriedenheit. Für eine persönliche Beratung vor Ort oder für eine Besichtigung und Testfahrten in einem der Ausstellungszentren in OÖ oder Wien steht ein kompetentes Beratungsteam zur Verfügung. Terminvereinbarungen dazu unter: 0800-858 555.

Weigl-Aufzüge GmbH & Co KG
Tel: +43 72 77 22 38 0
E-Mail: weigl@weigl.at
Internet: www.weigl.at

TaktiFloor Logo

Ab 2016 müssen laut Gesetz alle Gebäude von Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Stellen mit tastbaren Bodenleitsystemen und Schildern barrierefrei ausgestattet sein.

Seit mehr als 10 Jahren erfüllen die taktilen Leit- und Orientierungssysteme von TaktiFloor europaweit die unterschiedlichsten Anforderungen von Architekten, Planern, Vermietern und Nutzern von Gebäuden.

Ergonomie, Rutschsicherheit, leichte Pflege und Reinigung sowie Langlebigkeit – unsere Produkte unterstützen Sie optimal bei der Umsetzung der Barrierefreiheit.

Vom tastbar und kontrastreich ausgeführten Bodenleitsystem,, über tastbare Schilder und tastbare Pläne und individuell ausgeführten Modellen, hin zu akustischen, optischen und nachleuchtenden Lösungen – das Team von TaktiFloor ist Ihr kompetenter Ansprechpartner zur Umsetzung kunden-orientierter und nachhaltiger Lösungen.

Infos über unsere Produkte und Dienstleistungen finden Sie auf:

TaktiFloor
Tel: +43 720 30 11 20
E-Mail: info@taktifloor.com
Internet: www.taktifloor.com

Alukönigstahl Logo

Barrierefreie Zugänge von Schüco

Nutzung öffentlicher Gebäude für alle Menschen

Barrierefreie Türen, die allen Menschen einen problemlosen Zugang ohne besondere Erschwernis und fremde Hilfe erlauben, sind zunehmend gefragt. Nicht nur Menschen mit Behinderungen, sondern auch ältere und Personen mit Kinderwagen, Gehhilfen oder wenig Kraft wollen öffentliche Räume nützen. Der Gesetzgeber sieht eine Ausstattung mit technischen Hilfsmitteln vor.

Schüco Keyless-Entry-Systeme

Für die Bedienung von Dreh- und Schiebetüren steht eine große Auswahl von Systemen zur Verfügung, die ein bequemes Öffnen, Schließen und Verriegeln ohne Schlüssel erlauben.

AluKönigStahl: Schüco Barrierefreie Zugänge – zuverlässig, sicher und bequem.

AluKönigStahl bietet mit barrierefreien Zugängen von Schüco wirtschaftliche Komplettlösungen aus einer Hand. Ob elektrisch angetriebene Dreh- oder Schiebetüren, stets überzeugen die Lösungen durch intelligente Funktionalität bei zugleich ästhetischem Design. Hinzu kommen diverse Schüco Keyless-Entry-Systeme für das bequeme und schlüssellose Bedienen der Tür.

Durch die Kombination von Beschlagsvarianten und Schließtechniken aus dem Schüco-Sortiment sind mit AluKönigStahl vielfältige wirtschaftliche Komplettlösungen für die einfache Realisierung barrierefreier Türanlagen nach DIN 18030 umsetzbar. Durch schwellenfreie Fußpunkte mit automatischer Türabdichtung, Keyless-Entry-Systeme und verdeckt liegende Türbänder, die eine 100 % lichte Durchgangsbreite ermöglichen, wird der Gebäudezugang komfortabel und leicht bedienbar. Das selbstverriegelnde Schüco Riegel-Fallenschloss ermöglicht zusätzlich eine automatische, mechanische Verriegelung der Tür.

  • Bewegungsmelder
  • Radarsensor
  • Taster / Kartenleser
  • Funk
  • Fingerprint
  • Schüco AccessCard

Schüco Drehtüren mit Antrieb

Schüco bietet eine große Auswahl an Drehtüren mit elektrischem Antrieb für den Einsatz im Innenbereich von Wohn- und Objektbauten, die sich sehr gut als komfortable, barrierefreie Zugänge eignen.

  • Ein- / zweiflügelige Ausführung
  • Flügelgewicht bis 250 kg
  • Flügelbreite bis 1.400 mm
  • Gemäß DIN 18650
  • Schwellenfreie Fußpunkte
  • 100 Prozent lichte Durchgangsbreite
  • Modernes, geräuschoptimiertes Gehäuse
  • Fluchttürsicherung und weitere Funktionen integrierbar
  • Automatik-, Servo- und Niedrigenergiebetrieb
  • Einstellbare Geschwindigkeit und Offenhaltezeit

Schüco Schiebetür E-Slide

Schüco e-slide ist ein einzigartiges Antriebssystem für Schiebe- und Hebeschiebetüren, das komplett verdeckt im Flügelrahmen eingebaut ist. Es öffnet, schließt und verriegelt selbst raumhohe Hebe-Schiebeelemente.

  • Komfortable Ansteuerung ohne jeden Kraftaufwand über flügelintegriertes Bedienboard, externen Raumtaster oder zentral per Gebäudeleittechnik
  • Kopplung mit Fingerprintsystem oder Funk möglich
  • Klare Linienführung durch griffloses Design
  • Flügelgewichte bis 250 kg, Flügelgrößen bis 3.000 mm Höhe und 3.000 mm Breite (Hebe-Schiebe-Anlagen)

Schüco Schiebetüren im Panorama Design

Das neue hochwärmegedämmte Schiebesystem Schüco ASS 77 PD.SI aus dem Hause AluKönigStahl bietet vielfältige neue Perspektiven für die architektonische Planung großflächiger Schiebeanlagen mit maximaler Transparenz. Filigrane Profilansichten bei zugleich hervorragender Wärmedämmung überzeugen Architekten und Bauherren gleichermaßen.

Eine Innovation dieses Schiebesystems ist die funktionale Gestaltung des Blendrahmens, denn dieser ist für den Betrachter kaum wahrnehmbar. Der Blendrahmen wird verdeckt liegend im Bauanschluss integriert und die Profilansichtsbreite im Mittelschnitt liegt bei minimalen 30 Millimetern. Der Effekt dieser innovativen Minimierung ist ein ungestörter Blick auch über große Glasflächen hinweg. Die großzügig gestalteten Panoramawände aus Glas werden weder durch Profile noch Griffe gestört. Dieses Schiebesystem besitzt zudem eine hervorragende Wärmedämmung: Mit einem Ud-Wert bis zu 0,84 W/m2 K erfolgt kaum Wärmeverlust – auch bei sehr großen Glasflächen.

Das Schiebesystem ist aus Aluminium gefertigt und hat eine Bautiefe von 77 Millimetern. Die automatische Antriebs- und Verriegelungstechnik erfolgt bei dieser Serie ebenfalls profilintegriert. Dieser weitere innovative Aspekt sorgt beim Nutzer für ein Maximum an Bedienkomfort und Ästhetik. Neben der hochwärmgedämmten Serie stehen nach Anforderung auch die Varianten Schüco ASS 77 PD.NI (ungedämmt) und ASS 77 PD.HI mit Ud-Werten von bis zu 1,3 W/m²K zur Verfügung.

Die vielfältigen Lösungen für barrierefreie Zugänge durch zuverlässige, sichere und komfortable Bedienung von öffenbaren Elementen und die perfekte Integration in Schüco Aluminiumfenster- und -türensysteme bieten von Anfang an Planungssicherheit.

Nähere Informationen zu barrierefreien Zugängen mit Schüco Systemprodukten und zur kompetenten Umsetzung durch Schüco Metallbau-Fachbetriebe in Ihrer Nähe erhalten Sie bei:

ALUKÖNIGSTAHL GmbH
Tel: +43 1 98 130 0
E-Mail: office@alukoenigstahl.com
Internet: www.alukoenigstahl.at

TaktiFloor Logo

Ganz einfach können blinde und sehbehinderte Menschen Eingänge oder Infostellen finden.

Eine Akustikboje macht es möglich.

Blinde und sehbehinderte Menschen haben sehr oft das Problem, den Eingang eines Geschäftes bzw. Gebäudes oder den Informationsschalter zu finden. Durch den Einbau einer Akustikboye am Eingang oder der Infostelle können die Betroffenen mit einem kleinen Funksender ein akustisches Signal auslösen und finden so den richtigen Weg.
Akustikbojen können eine Ergänzung oder Alternative zum Einbau eines tastbaren Bodenleitsystems sein. Insbesondere dort, wo aus finanziellen bzw. technischen Gründen oder aufgrund von Denkmalschutz ein tastbares Bodenleitsystem nicht möglich ist.
Die Akustikboje verfügt über einen digitalen Speicher, der mit einem individuellen, jederzeit änderbaren Sprachtext versehen werden kann. So können Akustikbojen auch zur Informationsweitergabe z.B. bei Ausstellungen verwendet werden.

Vorteile:

  • Kann bei jedem Stromanschluss, Unter- oder Aufputz montiert oder hingestellt werden
  • Niedrige Kosten
  • Platzsparend und rasch installiert
  • Auf Freiflächen sowie in Gebäuden verwendbar
  • Die Lautstärke des genormten Auffindungssignals bzw. der Sprachausgabe passt sich an den Umgebungslärm an
  • Viele Menschen mit Behinderung haben einen Funksender gemäß Ö-Norm V 2103 zur Auslösung von Hilfssignalen für behinderte Menschen
  • Alle Standorte von Akustikbojen werden in einem zentralen Verzeichnis bei freiraum-europa geführt, um die Betroffenen darüber zu Informieren.

Akustikbojen erhalten Sie bei:

TaktiFloor
Tel: +43 720 30 11 20
E-Mail: info@taktifloor.com
Internet: www.taktifloor.com
TV-Beitrag: Akustik-Bojen bei der HYPO-Bank

TaktiFloor Logo

Nur mit einem richtungslenkenden akustischen Leitsystem für Fluchtwege und Blitzleuchten ist eine barrierefreie Evakuierung für alle Menschen im Sinne der Gesetze möglich

Für die Alarmierung und die Evakuierung sind sowohl optische als auch akustische Systeme notwendig, die in allen Räumen hör- und sichtbar sind.

Im Brandfall sterben und erleiden die meisten Menschen gesundheitliche Schäden durch die giftigen Rauchgase, die sich in unglaublicher Geschwindigkeit verbreiten. Oft entscheiden wenige Sekunden über Tod und Leben.

Durch die Panik und das dadurch bei allen Menschen eingeschränkte Gesichtsfeld sowie die sich schnell ausbreitenden Rauchgase werden Hinweisschilder rasch unlesbar.

Dieser Umstand führte zur Entwicklung eines richtungslenkenden akustischen Leitsystems für Fluchtwege. Dieses System ermöglicht die Orientierung auch bei eingeschränkten bzw. null Sichtverhältnissen. Blinde und sehbehinderte Menschen profitierem besonders von diesem System, da es für sie im Notfall die einzige Möglichkeit der barrierefreien, also selbstständigen Rettung bzw. Flucht ermöglicht.

Herkömmliche Feuerwarnsignale zeigen im Brandfall an, dass eine Evakuierung notwendig ist, aber nicht, über welche Wege ein rettender Ausgang zu erreichen ist.

Das richtungslenkende akustische Leitsystem für Fluchtwege bietet folgende Vorteile:

  • Kann in jedes bestehende System integriert werden
  • Ist sprachunabhängig
  • Hörbarer Fluchtweg
  • Ideal bei schlechten Sichtverhältnissen (Rauch, Sehbehinderung)
  • Niedrige Kosten
  • Einsatz auf offenen Flächen, Gängen, Treppen und in Tunneln
  • Verringerung der Fluchtzeiten bis zu 75%
  • Zeigt den Ort des Feuers an und ermittelt Evakuierungswege
  • für Menschen mit Hörgeräten gut verwendbar

Das richtungslenkende akustische Leitsystem für Fluchtwege ermöglicht die Orientierung und damit eine schnelle Evakuierung. Unterschiedliche Töne werden intuitiv wahrgenommen und zeigen u.a. an, ob eine Treppe nach unten oder nach oben führt und wo der rettende Ausgang ist.

Dieses System findet bereits seit den 90er Jahren Anwendung u.a. in UK und in den USA. Es wird auch in Flugzeuge und Schiffe eingebaut und beispielsweise von der US-Marine in Flugzeugträgern und U-Booten eingesetzt.

Eine wissenschaftliche Abhandlung wurde von Prof. Dr. Withington an der University of Leeds durchgeführt.
Das System wurde in beinahe allen denkbaren Situationen getestet und konnte immer dazu beitragen, dass die Fluchtzeit wesentlich verringert wurde. Das System erhielt aufgrund seiner Einzigartigkeit und seines Beitrags zur Sicherheit bereits den „Prince of Wales Award for Innovation“.

Dieses akustische Leitsystem für Fluchtwege sollte mit speziellen Blitzleuchten für schwerhörige und gehörlose Menschen ergänzt werden.

Ein optisches Warnsystem ermöglicht Gehörlosen oder schwerhörigen Menschen einen Feueralarm bzw. Evakuierungsalarm zu erkennen und ermöglicht so das selbstständige Verlassen des Gefahrenbereiches. Das in Kooperation mit dem Gehörlosenbund entwickelte optische Evakuierungssystem bietet eine umfassende Lösung. Wichtig ist dabei eine auf die Räume abgestimmte Planung und Einstellung der Geräte.

Das international mehrfach ausgezeichnete, geprüfte und patentierte System erhalten Sie bei:

TaktiFloor
Tel: +43 720 30 11 20
E-Mail: info@taktifloor.com
Internet: www.taktifloor.com
TV-Beitrag: Akustisches Leitsystem für Fluchtwege

VKT Logo

Sprachausgabe für Haltestellendisplays

Sprachausgabe für Haltestellendisplays

DISA ermöglicht die barrierefreie Benützung des öffentlichen Verkehrs im Sinne der Gleichstellungsgesetze für blinde und sehbehinderte Menschen. Immer mehr Fahrgastinformationssysteme sollen das Benutzen des öffentlichen Verkehrs atraktiver machen.

Was dabei oft vergessen wird, dass über 5% der Bevölkerung so schlecht sehen, dass Sie Probleme beim Ablesen des Displays und der Liniennummer des einfahrenden Fahrzeuges haben.

Und die Menschen deren Sehvermögen eingeschränkt ist, wird jedes Jahr aufgrund der demographischen Bevölkerungsveränderung größer.

Die Firma VKT entwickelte auf Anregung und gemeinsam mit freiraum-europa ein Sprachausgabesystem für freie Texte, welches speziell auf die Gruppe sehbehinderter und blinder Menschen zugeschnitten ist.

Das System besteht aus folgenden Komponenten:

  • Frei programmierbare Schnittstelle
  • Potentialfreie Ankopplung an bestehende Leitsysteme
  • Sprachprozessor zur Ausgabe freier Texte
  • Endverstärker mit Lautsprecher
  • Funkempfänger, abgestimmt auf die Handsender sehbehinderter Menschen
  • Steuergerät mit Mikroprozessor und Steuersoftware
  • Weitgehend vandalensichere Hardware

Funktionsübersicht:

Ein blinder oder sehbehinderter Mensch nähert sich der Haltestelle. Um das Auffinden zu erleichtern, drückt er die Taste seines Funksenders. Die Steuerelektronik erkennt anhand der gemessenen Signalstärke, dass die Person noch weiter entfernt ist und gibt als Annäherungshilfe einen Piepton, das Auffindesignal, zur Orientierung über den Lautsprecher aus. Dieses Signal ist zumindest eine Minute hörbar.

Durch diesen Ton kann sich der Blinde bzw. Sehbehinderte orientieren und kann sich der Haltestelle nähern. Sollte die Zeit nicht ausreichen, muss noch einmal gedrückt werden.

Sobald er die Haltestelle erreicht hat, wird durch nochmaliges drücken am Funksender die Sprachausgabe aktiviert, und die Steuerelektronik gibt den Inhalt der optischen Anzeige als gesprochenen Text aus. Die Lautstärke des gesprochenen Textes ist abhängig vom Umgebungslärm der Haltestelle. Der Schallpegel wird ständig gemessen und die Ausgabelautstärke entsprechend angepasst. Durch erneutes Drücken des Handsenders kann die Sprachausgabe wiederholt werden. Parallel dazu kann jederzeit durch Drücken eines Tasters an der Infosäule die Sprachausgabe aktiviert werden.

Die Anlage wurde bereits international ausgezeichnet und ist in dieser Art in Europa einzigartig und wird in Linz (Oberösterreich) bereits an über 40 Stationen des öffentlichen Verkehrs sehr erfolgreich eingesetzt.

Das System hat gezeigt, dass die Sprachausgabe und das Auffindesignal, insbesondere in Verbindung mit den taktilen Leitsystemen am Boden eine sehr große Hilfe für blinde und sehbehinderte Menschen darstellt und diesem Personenkreis die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ohne fremde Hilfe ermöglicht. Insbesondere an Knotenpunkten öffentlicher Verkehrsmittel an denen verschiedene Linien an der gleichen Haltestelle ankommen bzw. abfahren, ist dieses System zur Information welche Linie als nächstes in die Haltestelle einfährt und als Orientierungshilfe unumgänglich.

DISA können Sie direkt beim Hersteller erwerben und von diesem installieren lassen:

VKT Verkehrs- u Kommunikationstechnik GmbH
Tel: +43 732 34 30 03 0
E-Mail: office@vkt.at
Internet: www.vkt.at
TV-Beitrag: Barrierefreie Haltestellen

Marazzi Logo

Taktile Bodenleitsysteme ermöglichen eine barrierefreie Orientierung für sehbehinderte und blinde Menschen.

Als von 2005 – 2007 in Linz der Wissensturm mit Stadtbibliothek und Volkshochschule vom Magistrat Linz errichtet wurde, wünschten sich die Verantwortlichen einen Fliesenboden im 16 geschossigen Hochhaus. Diese Fliesen sollten auch ein tastbares Bodenleitsystem beinhalten.

Da es kein entsprechendes Produkt auf dem Markt gab, kontaktierte Herr Dir. Dietmar Janoschek als Präsident von freiraum-europa und Leiter der Projektgruppe Bildung und Behinderung der Stadt Linz, Fliesenproduzenten mit dem Ziel entsprechende Fliesen zu entwickeln. Die Firma Marazzi aus Italien, ein international tätiger Produzent konnte gewonnen werden.

freiraum-europa und Marazzi entwickelten gemeinsam eine Bodenfliese mit integriertem tastbaren Bodenleitsystem in Streifen und Noppenform. Die Standardfarben sind hell oder dunkelgrau, damit zu jedem Bodenumfeld ein entsprechend der Normen, erforderlicher Farbkontrast geschaffen werden kann. Auf Wunsch können die Fliesen auch in anderen Farben produziert werden.

Mittlerweile wurden neben dem Wissensturm bereits viele andere Bauwerke mit diesen Bodenfliesen ausgestattet.

Das Bodenleitsystem im neuen Zubau im WIFI Linz erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit. Es verbindet die Lifte mit tastbaren Geschossplänen und ermöglicht das Auffinden von Räumen. Weiteres macht es auf abwertsführende Treppen aufmerksam und trägt somit auch zur Unfallprävention bei.

In Ergänzung mit tastbaren Raumnummern ist so die barrierefreie Nutzung gegeben.

Marazzi Group S.r.l. a socio unico
Internet: www.marazzi.de
TV-Beitrag: Marazzi