Freiraum Europa Preloader

Unsere Projekte

Vier Kinder freuen sich und lachen

Melina

Melina lächelt in die Kamera

Nach einer unkomplizierten Schwangerschaft und Geburt kam Melina im Februar 2018 zur Welt. 2 Monate später wurde Melina bei einem weiteren Krankenhausaufenthalt mit Verdacht auf gastroösophagealen Reflux (Rückfluss des Mageninhaltes in die Speiseröhre) behandelt.

Juli 2018 wurde die Kleine einer MRT-Untersuchung des Gehirns unterzogen, die Ergebnisse zeigten schwerwiegende Veränderungen.  Eine Verbesserung des Zustandes von Melina kann nach Ansicht der Ärzte durch eine möglichst rasche hochdosierte Spezialvitamin-Therapie erreicht werden.

Parallel dazu benötigt Melina einen Stehständer mit Tisch. freiraum-europa wird Melina finanziell unterstützen.

Logo von giving thuseday

Adem

Adem sitzt im Zug und isst Schokolade

Adem leidet seit 2 Jahren an Autismus, er redet kaum und ist ständig in Bewegung. Die größte Herausforderung ist es für die Eltern herauszufinden was Adem möchte, er wird sofort sehr ungeduldig, es ist schwierig zu wissen was Adem benötigt, wenn er nicht spricht.

Bei Adem kommen noch schlimme Schlaf und Unruhezustände hinzu. Das einzige was Adem hilft ist eine Rota Therapie dadurch wird das Gehirn angeregt, die Körperspannung optimal zu regulieren. Verspannungen, die durch verborgen noch aktive Restreflexe aus der frühen Kindheit entstehen, werden gelöst.

freiraum-europa wird Adem die Rota Therapie finanzieren.

Lenny

Lenny lächelt

Lenny ist ein Frühchen, bei der Geburt kam es zu Komplikationen wie Sauerstoffmangel, anschließend musste der Bub reanimiert werden. Leider gab es noch weitere Komplikationen wie zusammengeklappter Lunge und Gehirnblutung.

Lenny braucht bei allem Unterstützung, da er starke Bewegungsstörung hat und motorisch vieles nicht ausführen kann. Er benötigt einige Therapien unter anderem auch das wöchentliche Reiten. Es stärkt Lennys Bewegungsapparat und seine Muskeln, seine Koordination und verbessert seine Wahrnehmung.

Mittlerweile ist er 4 Jahre alt, kann schon kurze Wege mit dem Rollator gehen und ein paar Wörter sprechen. freiraum-europa unterstützt Lenny finanziell bei seinen Therapien.

Nele

Nele und Frau spielen am Fußboden mit Seil

Nele 7 Jahre wurde geboren mit Trisomie 21 – Down-Syndrom ist eine genetisch bedingte Krankheit, die sich in einer Kombination geistiger Behinderung und körperlicher Fehlbildungen in unterschiedlicher Ausprägung und Stärke zeigt.

Neles Sprachentwicklung war stark verzögert, Ergotherapeuten halfen Nele bei der Entwicklung der Feinmotorik mit Körperwahrnehmungen und Wahrnehmungsverarbeitung.

Mit 2 Jahren wurde die Diagnose Leukämie gestellt, Cortison und Chemotherapien schwächten den Gehapparat des Mädchens sehr stark, jedoch Home4Motion unterstützt mit Robotik gestützte Gangtherapie, Nele schafft 2000 Schritte am Stück und zusätzlich um die Rumpfstabilität zu fördern spielt Nele noch gezielte Spiele mit den Physiotherapeuten von Home4Motion. Die Therapien sind sehr kostenintensiv, daher unterstützt freiraum-europa Nele finanziell bei Ihren Therapien.

Karim

Kerim liegt im Bett

Bei der Geburt von Karim kam es zu einer vorzeitigen Plazenta Ablösung, daher kam es zum Sauerstoffmangel. Karim musste beatmet werden. Infolge dessen kam es bei Karim zu einer gesamt Körperlähmung und zu einer Kiefersperre, trotz 2 Operationen muss das Kind mit einer PEG-Sonde ernährt werden.

Karim wurde mehrmals im Unterkörper operiert da er an krampfenden Bewegungsstörungen leidet und jederzeit schnell in eine Liegeposition gebracht werden muss. Dazu kommt das Karim Zuckerungen leidet und durch die Kiefersperre muss er schnell hochgehoben werden denn sonst eine Verschluckungsgefahr besteht.

Um Karim zu seinen Therapien und Krankenhausaufenthalten zu bringen benötigt die Familie dringend ein dafür umgebautes Spezialfahrzeug damit der kleine Karim transportiert werden kann.

freiraum-europa wird sich finanziell am Spezialfahrzeug beteiligen.

Weitere Projekte

Menü